Home | Adressat

Paracelsisten

Paracelsisten

Heute ist es nicht nur wegen des zeitlichen Abstandes schwer, Paracelsus und seine Medizin zu verstehen. Denn sie basiert auch auf einem Verständnis des christlichen Glaubens, des mittelalterlichen und neuzeitlichen Denkens, auf astronomischen, astrologischen und alchemistischen Einsichten.

Die Soluna-Spagyrik nutzt die Medizin des Paracelsus als Referenzsystem und vermittelt so – als Entsprechung und Grundstudium der paracelsischen Medizin – Denkweise, Therapieansatz und das Verständnis des Arzt-Seins nach Paracelsus.

Mit der Soluna-Spagyrik wird nicht nur die Alchemia medica nach Alexander von Bernus, sondern auch die Paracelsusmedizin ins 21. Jahrhundert geführt. Dabei ist die Soluna-Spagyrik nicht nur angewandte, sondern auch weiterentwickelte Paracelsusmedizin.